WWET // Pullover-Power

WWET-Pullipower

Vor gar nicht all zu langer Zeit war ich noch der festen Überzeugung, dass Shorts über Strumpfhosen nix zu suchen haben.
Doch wie das Leben so spielt stand ich eines Tages, es war Winter, vor meinem Kleiderschrank und das einzige Beinkleid, dass noch nicht zur Dreckwäsche übergelaufen war, waren meine Shorts. Und eben Strumpfhosen.

Es blieb mir also nichts anderes übrig, als gegen mein selbstauferlegtes Shorts-über-Strumpfhosen-Verbot zu verstoßen. Und siehe da: Seit diesem Tag greife ich ab und an sogar freiwillig zu diesem ungleichen Paar, ganz ohne zwingende Beinkleidnot.

Lochpullover

Wenn ich dann schonmal dermaßen gegen alte Grundsätze rebelliere, dann kann ich auch gleich den passenden Pullover anziehen. Der ist mein Inbegriff von Instant-Coolness und gibt mir ruckzuck das Gefühl, wieder 15 zu sein.

Für alle Tanten, Mütter und besorgten Frier-Pinne: Ja, der Pulli hat jede Menge Löcher. Nein, darin friert’s mich nicht, der hält überraschend warm. Ja, ich weiß dass ich damit wie ein Penner aussehe. Nein, das stört mich nicht.

Besonders oft trau ich mich an den Pulli trotzdem nicht ran. Warum, das weiß ich selber nicht so genau. Eigentlich finde ich den nämlich richtig knorke.

Habt ihr auch so ein Kleidungsstück im Schrank liegen? So eins, das ihr an sich ziemlich toll findet, aber irgendwie doch viel zu selten ausführt?
Und wie sieht es mit euren persönlichen modischen No-Gos aus? Sind die fest zementiert oder verhandelt ihr da auch schonmal mit euch selbst?

7 Gedanken zu „WWET // Pullover-Power

  1. Dana

    Nö, wenn ich´s so richtig toll finde, dann wird´s auch ganz oft ausgeführt. Manchmal bis zum umfallen. Bis es dann wieder von einem anderen Lieblingsteil abgelöst wird.

    Aber früher gab es diese Situation öfter.

    Liebste Grüße

    Antworten
    1. Ellen Beitragsautor

      Dana, dich nehm‘ ich mir jetzt zum Lieblingsteile-tot-trage-Vorbild! Ich warte jetzt nicht mehr auf besondere Anlässe und dergleichen. Ha! Danke für den Ansporn.

      Antworten
  2. Stefanie

    Der Pulli ist wirklich schön!
    Ich ziehe eigentlich auch immer alles bis zum Umfallen an, wenn ich es mag. Aber es befinden sich ein paar Kleider in meinem Schrank, für die es viel zu selten Anlässe gibt, weil sie zu schick sind, eigentlich sehr schade….
    Und modisches No-Gos, die sich verändern, gibt es auch, zum Beispiel besitze ich keine Turnschuhe und wollte auch nie welche haben, aber jetzt sieht man auf allen Blog tolle Kombis und richtig schöne Turnschuhe, mit Leomuster und und Pink und hach….da könnte ich schon schwach werden!

    Antworten
    1. Ellen Beitragsautor

      Die vielen Nikes momentan finde ich auch überraschend gut. Eigentlich sind die gar nicht mein Typ.
      Schicke Kleider besitze ich überhaupt gar keine. Ich wollte schon für mehr Anlässe für tolle Kleider plädieren… Egal – LASS UNS SCHICKE FETEN FEIERN! Ich geh vorher auch watt Schickes shoppen.

      Antworten
        1. Stefanie

          Oh nein, oh nein! Passend zu diesem Eintrag und deinem Instagrambild gestern kam die Newsletter von & other stories gestern reingeflattert: ganz viele tolle bunte Nike-Sneakers!
          Grooooooße Versuchung!

          Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.