Schlagwort-Archive: WWET

WWET. // Drunter und drüber. Und tausend Fragen an mich selbst, zweiter Teil.

WWET – Was würde Ellen tragen?

Es gab Zeiten, da habe ich mich mit Händen und Füßen dagegen gewehrt: Jeans und T-Shirt. Ich wollte das nicht. Das trägt doch wirklich jeder und ist es nicht fruchtbar deprimierend, durch die Fußgängerzonen dieser Welt ganze Passanten-Armeen in ihrer profanen Jeans-und-T-Shirt-Uniform schlurfen zu sehen? Mit gelben Röcken und pinken Cardigans, rosa Strumpfhosen und geblümten Schuhen habe ich mich zur Wehr gesetzt, gegen dieses blaugefärbte Einerlei. Dieses bequeme, lässige, unkomplizierte, coole, wandlungsfähige… OK. Ich hab’s eingesehen. Ich bin ein Jeans und T-shirt Mädchen, durch und durch. Weiterlesen

WWET // I have no clue.

WWET – Was würde Ellen tragen?

WWET // NO CLUE

Ein neues WWET, eine neue Haarfarbe. Hat sich ausgeblaut hier. Blaue Haare machen nämlich viel Spaß, aber noch mehr Arbeit.

Ich habe keine Ahnung. Und davon jede Menge. Weshalb die Idee zu meinem I HAVE NO CLUE Aufnäher für meine Jeansjacke nicht lange auf sich hat warten lassen.
Den Aufnäher habe ich übrigens höchst selbst gestickt und ja, wo der her kommt gibt es noch mehr. Doch davon erzähle ich ein anderes Mal. Heute geht’s mal wieder um’s Anziehen. Weiterlesen

WWET // Zwiebelig.

WWET – Was würde Ellen tragen?

WWET // Zwiebellook

Ok, Hände hoch: Wer, außer mir, ist auch von diesem Wetter deprimiert?
Seit einer Woche ist es hier in Bochum quasi durchgängig grau, düster und matschig. Es regnet, es ist kalt und ungemütlich. Immer wieder kündigt man mir Schnee an, aber Pustekuchen. Matsch. Regen. Trübsal. Weiterlesen

WWET // Das Gute liegt so nah.

WWET – Was würde Ellen tragen?

langeweile6

Letzte Woche habe ich mit meiner Mama einen kleinen Schaufensterbummel durch Köln gemacht. Naja, bei den Schaufenstern ist es nicht geblieben, wir sind natürlich auch hier und dort mal rein gegangen. Und was soll ich sagen? Es gibt schon viele schöne Dinge, die man kaufen kann. Kuschelige Pullover, tolle Kleider, wunderbare Schals und Kleinkram und Tinnef noch und nöcher. Weiterlesen