Schlagwort-Archive: Sommer

Sommersachen.

Sommersachen

Sonnenschein, gute Gesellschaft und ein nettes Plätzchen im Schatten – was braucht es mehr für einen richtig guten Sommer? Ich sage es euch:

Eine weiche Picknickdecke*, auf der man es sich mit seiner guten Gesellschaft bequem machen kann. Und Snacks, natürlich! Eisgekühlte Melone mit etwas Meersalz, kalte Grapefruit mit braunem Zucker oder einem Stück Tomaten Tarte.
Den Soundtrack liefern die Beach Boys. Oder The Kinks, deren Song Apeman* für mich heute so aktuell ist wie zu seiner Veröffentlichung.
Wenn der Himmel zum Wolkengucken einfach zu wenig Wolken bietet, dann ist eine spannende Lektüre nicht verkehrt. Junior und ich können uns momentan problemlos auf das „Now Playing“ Wimmelbuch* einigen (vielleicht, weil es sich eigentlich an Erwachsene richtet und ich selbst Stunden damit verbringen könnte…). Davon ab ist die Romanvorlage* zu „Good Omens“* auf meiner Leseliste nach ganz oben gerückt, nachdem wir die Serie innerhalb kürzester Zeit durchgeguckt hatten.
Kein Sommer ohne Eiskaffee – vollkommen egal, ob es sich um hippen Cold Brew handelt, fancy Kaffeeeiswürfel in kalter Kokosmilch oder der kaltgewordene Kaffee vom Morgen einfach über Eis gekippt wird. Mehr braucht es für mich nicht, um einen guten Sommer noch besser zu machen. Oh, nur die Sonnencreme* nicht vergessen!

Mit * markierte Links sind Affiliate-Links.

Sommer ist.

Es kam der erste Juni und mit ihm kam der Sommer. Heiße Steinplatten unter den Füßen, die Rolläden am Mittag runter lassen, nach dem Grillen abends noch lange draussen sitzen, nachts die unnütze Decke aus dem Bett treten. Wie jedes Jahr weiß ich nicht so recht, was ich anziehen soll, wenn lange Hosen und Turnschuhe zu warm sind, um noch angenehm zu sein. Wie jedes Jahr vermeide ich also Hosen und Schuhe, wo es nur geht.
Doch ich habe noch mehr vor, im Sommer 2019. Ich will nicht sagen, dass hier meine Bucket List kommt…

…aber hier kommt meine Bucket List:

+ alle Badeseen der Region testen
+ eine Million Kugeln Eis essen (das würde eine Million Euro kosten, ich sollte das crowdfunden oder so)
+ etwas Gescheites zum Anziehen finden
+ eine Sommer Playlist zusammenstellen
+ keinen Sonnenbrand bekommen!
+ endlich zum Fiege Kino Open Air gehen
+ lesen, stapelweise
+ nicht ausflippen, weil die Zeit zu schnell vergeht
+ mehr Musik hören
+ eine andere Go To-Frisur als den „wilden Knödel“ finden
+ an’s Meer fahren
+ auf ein Konzert gehen
+ noch mehr Eis essen

Ich will ja nicht angeben, aber was das mit dem Eisessen angeht bin ich auf einem ganz guten Weg.

Minisommer. Once more, with feeling.

Hummel im Sommerflieder

Nachdem ich mich schon (nicht unzufrieden) auf einen frühen Herbst eigestellt hatte, kam der Sommer doch noch mal zurück. Mit Pauken und Trompeten, als wolle er innerhalb weniger Tage seine wochenlange Abwesenheit wett machen.

Nachdem die warmen Pullover bereits wieder Einzug in meinen Kleiderschrank gehalten haben und mein Appetit auf Kürbissuppe und Apfelkuchen größer ist, als meine Lust auf Eis, fiel es mir zunächst schwer, den Wetterbericht zu akzeptieren. Wie soll ich Hitze und sengende Sonne genießen, wenn meine Füße schon in kuscheligen Wollsocken steckten und die Aussicht auf Regentage mich mit dem Versprechen von Gemütlichkeit lockte? Weiterlesen