WWET // Kein Kostüm.

Kommentare 18

WWET – Was würde Ellen tragen?

Blaue Haare Directions Midnight Blue

Gut. Als gebürtige Rheinländerin kann ich es nicht grundsätzlich ausschließen, mich zu kostümieren. Das liegt mir wahrscheinlich in den Genen und meine letzte Verkleidung liegt nur wenige Wochen zurück. Kostüme sind grundsätzlich eine super Sache.

Blaue Haare Directions Midnight Blue

Allerdings wird meine Begeisterung für Verkleidungen aller Art offenbar schwer überschätzt.
„Is dat für Kaaanewall?“
Und: „Is bei dir Hällowien?“
Nein. Das sind meine ganz normalen Sachen. Und jetzt halt auch meine ganz normalen Haare. So für jeden Tag.

Blaue Haare Directions Midnight Blue

Naja. Ganz normal sind die blauen Haare jetzt nicht. Das steckt schon ein halber Sonntag an Arbeit drin (eine halbe Stunde zum Färben und vier Stunden, um hinterher das Bad zu putzen). Aber die haben mit Karneval nix zu tun. Diese Episode ist am Aschermittwoch ganz sicher noch nicht vorbei.

Blaue Haare Directions Midnight Blue

Im Gegensatz zu dem Rot-Orange-Experiment von 2014 habe ich diesmal das Gefühl, ich hätte schon viel früher blau werden sollen. Also, nur auf dem Kopf, versteht sich. Ich würde sogar soweit gehen, dass ich es jetzt als Unverschämtheit vom lieben Gott betrachte, dass ich nicht von Natur aus mit blauen Haaren gesegnet bin.

Blaue Haare Directions Midnight Blue

Und wehe mir kommt jetzt einer mit: „Oh, ich wünschte, ich könnte das auch…“
Einfach machen, Kinners. #lifeistooshortforboringhair
„Aber was sollen die Leute sagen?“ und „Ja, wenn ich so ein Selbstbewusstsein hätte…“ lasse ich absolut nicht gelten.
Der Chef ist dagegen? Die Kunden würden weglaufen? Tatsächlich eine doofe Kiste. Mit bunter Haarkreide könnt ihr aber wenigstens am Wochenende die Farbsau rauslassen.

Blaue Haare Directions Midnight Blue

„Nä, finde ich voll hässlich, so bunte Haare.“
Jedem Tierchen sein Pläsierchen, ne? Dafür, dass sowas nicht jedermanns Geschmack ist, habe ich vollstes Verständnis. Aber was ist schon jedermanns Geschmack? Im Grunde können wir es ja doch nur uns selbst recht machen.

Blaue Haare Directions Midnight Blue

Dir gefällt meine Haarfarbe nicht? Dann lächle doch einfach und sei froh, dass du mit deinen Haaren machen darfst, was immer du willst. (Das gilt übrigens für so ziemlich alles, nicht nur für Haare: Anstatt den (Lebens-)Stil anderer mies zu machen, sollten wir solche geschmacklichen Meinungsverschiedenheiten lieber nutzen, um uns darüber zu freuen, dass wir hier freie Menschen sind, die alle leben und aussehen dürfen, wie es ihnen passt.)

Blaue Haare Directions Midnight Blue

Ich habe es übrigens meinem Mann und meiner Freundin Gen zu verdanken, dass aus meinem „Moah, irgendwie hab ich ein bisschen Lust auf bunte Haare“ tatsächlich in absehbarer Zeit etwas wurde. Die beiden sind nämlich verdammt gute Mach-halt-einfach-Prediger. Und Vormacher. Die beiden hadern nicht lange, wenn sie eine Idee haben. Die machen einfach.
(Ich hingegen bin eher so der Zerdenker. Ich grübel gerne solange an etwas herum, bis es sich in Staub zergrübelt hat. Da machste nix. Im wahrsten Sinne des Wortes.)

Blaue Haare Directions Midnight Blue

Ich hab zum Färben übrigens Directions Midnight Blue genommen, ohne vorher extra zu blondieren. Letzteres hätte ich vielleicht tun sollen, denn auf meinen aufgehellten Strähnen ist die Farbe, logisch, richtig knallig geworden, während besonders meine Ansätze eher graublau schimmern. Und wie sich das ganze an den unterschiedlichen Stellen rauswäscht, da bin ich auch mal gespannt drauf. Aber egal. Spontan mal eben Sonntags Haare färben ist selten perfekt ausgegangen. Für’s nächste Mal gehe ich dann eben zum Frisör. Und dann gibt es vielleicht einen anderen Blauton. Die blauhaarigen Musen haben mich voll erwischt…

Blaue Haare Directions Midnight Blue

90er Gwen Stefani + Hayley Williams + Apphia aka phiphibb + Annie Clark + Oh Land

Blaue Haare Directions Midnight Blue

Übrigens: Während ich das hier schreibe, klingelt es an der Tür. DHL.
„Oh, Karneval gefeiert?“ – Der Paketbote meint meine Haare. Ich hätte mit dem Färben vielleicht doch bis Ostern warten sollen…

Blaue Haare Directions Midnight Blue

Dita von Teese verkleidet sich übrigens jedes Jahr zu Halloween als sonnengebräunte Blondine. Was für die einen ein Ideal ist, fühlt sich für andere eben als Verkleidung an. Und umgekehrt.

Ich gehe jetzt jedenfalls in den Keller, suche meinen Bass raus und steige dann bei Deap Vally ein. Das scheint mir mit der neuen Haarfarbe sehr angemessen zu sein.

Die wunderbare Miri von miris jahrbuch hat nicht nur die Haare verdammt schön, sie hat auch ein herrlich-haariges Bullshit Bingo zusammengetragen.

Kommentare 18

  1. Hey. Ich finde deine Haarfarbe Mega cool. Blau steht dir super.
    Du hast einfach recht, dass Leben ist zu kurz für langweilige Dinge.
    Ich bin mir noch nicht ganz sicher aber ich werde mal schauen zu welcher Farbe sich mein Mut überreden lässt.

    Lieben Gruß Mela

  2. DAS SIEHT SO GEIL AUS!
    Und ich finde die unterschiedlich intensiv schimmernden Strähnchen übrigens GRADE schick.
    Bunthaarige Grüße,
    Nike

  3. Ich find’s großartig. Meine Haare waren auch schon blau; und pink. Am Ende fand ich es dann aber zu mühsam und habe wieder zurück zu natürlicheren Farben gewechselt.

  4. Mag ich voll ! Und deine Bilder sind soooooo cool !! Echt toll! Ich war mit 17 mal blau haarig und hab direkt zu feuerrot gewechselt

  5. Coole Socke! Sieht super aus, deine Gedanken dazu finde ich auch toll, also freue ich mich mit dir über deine Blauen.

  6. Ich find das total geil! Ich hatte letztens so ne Phase, in der ich gerne dunkelgrüne Haare gehabt hätte. Aber genau jetzt befinde ich mich in ner Bewerbungsphase und keinen Kopf für solche Experimente.

  7. Das Blau steht dir, für mich wäre das nichts, aber muss ja auch nicht, wie du so schön schreibst. Toll, dass du in deinem Umfeld Leute hast, die dich antreiben zu machen und nicht so viel zu grübeln. Ist bei mir ähnlich, ich erstarre auch oft, sage ich kann das nicht und so vergeht Idee um Idee. Aber mein Liebster hat es sich zur Aufgabe gemacht, mich öfter zu „schubsen“, was in den letzten Wochen/Monaten auch schon gut funktioniert hat. Ist vermutlich ein Lernprozess, bei dem tollen Gefühl, dass ich bekomme, wenn ich einfach mal was ausprobiert habe muss das langfristig doch was werden. Mach weiter dein Ding.

    Viele Grüße, Silke

  8. Pingback: I ♥ your Blog {Lieblingslinks 02/2016} • kathastrophal

  9. Miriam "Mecki macht" 18. Februar 2016

    Witzig geschrieben:-) dir steht das klasse – natürlich und ganz besonderswundervoll mit diesem Blouson! Also: dann geh heute mal die Kassiererin im Supermarkt erschrecken …haaahahahaa… Viel Spaß noch beim Dich Ausprobieren, lG Miriam „Mecki macht“

  10. Die blauen Haare sind echt cool und stehen dir echt gut! Wie für dich gemacht!
    Ich hab früher auch immer lieber nach und nach und vorsichtig und vielleicht doch nicht…gemacht, aber irgendwann hab ich auch einfach gemacht. Aktuell habe ich grüne Haare und ich liebe sie!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.