Val d’Anniviers: Fauna.

Kommentare 2

blue-butterfly

Schmetterlinge, Bienen und unzählige Grashüpfer. Kühe und Schnecken und Raupen und Spinnen.
Zu schnell, um sie zu fotografieren, waren ein Frettchen, diverse Greifvögel und fünf Rehe. Auch mein Beinahe-Zusammenstoß mit einem Murmeltier blieb leider undokumentiert.

bug-shoe

butterfly-orange

caterpillar

cow

curious-butterfly

snail

Eine durchsichtige (!!!) Nacktschnecke.

spider

Kommentare 2

  1. Coole Bilder, allein wegen des ganzen Viehzeugs würde ich auch gern mal wieder richtig raus in die Natur. Und bitte, ich habe noch niemals zuvor eine durchsichtige Schnecke gesehen, wie toll ist das denn?! Ach, ich habe mir heute eine Einwegkamera bestellt, in der der Film seit 2007 abgelaufen ist. Gehst du mit mir auf „Einwegkamera-Foto-Safari? 😉

    • Ja, so richtig in die Natur ist schon was ganz anderes als hier mal vor die Tür zu gehen… Die Schnecke ist er King, oder?! Hab ,ich auch garnicht mehr eingekriegt.
      Die Foto-Safari ist gebongt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.