Sonntag, Sechster April

Kommentare 6

Kalligraphie

Etwas neues Lernen, das steht schon lange auf meiner Liste mit guten Vorsätzen.

Seit ein paar Tagen stecke ich meine Nase nun tatsächlich in ein Lehrbuch: Kalligraphie.
Eine schöne Handschrift ist etwas, was ich bei anderen sehr bewundere, womit ich aber selber nicht dienen kann. Bisher.
Jetzt übe ich brav das Schreiben. Ein bisschen ist das wie in der Grundschule, wo wir auch erstmal Dachschindeln statt ‚U’s und Igelstacheln statt ‚I’s gemalt haben.
Nur, dass ich nun vor allem Striche male. Viele, viele Striche. Ihr glaubt gar nicht, wie viel man bei einem Strich falsch machen kann! Puh…
Irgendwann werde ich sicher auch mal richtige Buchstaben malen. Hoffentlich. Bis dahin übe ich fleißig weiter meine Striche…

Nachdem ich jetzt endlich mal mit Kalligraphie angefangen habe, will ich auch einige andere Dinge mal ausprobieren, die mir schon länger im Kopf rum spuken. Ukulele spielen etwa. Sticken. Und Nähen. Ich will Französisch lernen (endlich!) und Fotografieren und Jonglieren. Und, und, und.

Was wollt ihr gerne mal lernen?

Kommentare 6

  1. Würde gerne besser handwerken können und mich Elektronik oder noch viel lieber Holz auskennen und Möbel selber bauen können!

  2. Kalligraphie finde ich auch total interessant. Ich werde immer ganz neidisch, wenn ich sehe, wie toll andere schreiben können (gerade momentan, wo ich mich so viel mit Scrapbooking auseinandersetze).

    Nähen würde ich auch echt gerne können. Habe mich schon bei einem VHS-Kurs bei uns angemeldet, da heißt es dann eine Woche lang jeden Abend fleißig lernen. Bis dahin ist aber noch ein bisschen Zeit.
    Ansonsten – und das hat nicht so viel mit lernen zu tun, eher mit generell mit den Themen beschäftigen – scrapbooken natürlich und auf Mode habe ich momentan auch Lust. Und dann würde ich gerne noch Schwedisch lernen. Mal sehen, wann ich das Projekt dann wirklich angehe. 😀

    Ich wünsche dir auf jeden Fall noch viel Erfolg und hoffentlich Spaß mit der Kalligraphie (und deinen anderen Vorsätzen selbstverständlich genauso!).
    Welches Buch benutzt du eigentlich? Ist das zu empfehlen (wenn du das jetzt überhaupt schon sagen kannst).

    Ganz liebe Grüße,
    Marie

    • Mode habe ich auch Lust dran. Immer!
      Ich habe mir Buch und Übungsheft ‚Neue Wege zur Kalligraphie‘ von Andreas Lux geholt. Bisher bin ich eher mäßig begeistert. Diese verdammten Striche! 😀

  3. Ich wollte immer mal Gebärdensprache lernen … das finde ich total spannend. Eine ganz andere Art der Kommunikation. Irgendwann mach‘ ich das auch noch. Dir jetzt erstmal viel Spaß & Erfolg beim „Striche malen“ … herz-lichst soulsister

    • Danke! Gebärdensprache, das fände ich auch spannend… Gut, dass man nie genug lernen kann!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.