Meanwhile… back at The Hive.

Kommentare 5

Während ich dies hier tippe sitze ich zuhause auf meinem Sofa. Draussen scheint die Sonne und nach einem übel verregneten Wochenende würde ich grade meinen linken Arm eintauschen, um ein paar Stunden draußen zu verbringen. Ein Blick auf all die liegen gebliebene Arbeit und meine endlose ToDo-Liste sagt mir aber was anderes. Es ist noch ’ne Menge Arbeit nach zu holen, die Wohnung will geputzt und der Kühlschrank gefüllt werden. Ich muss noch Essen kochen, Blogposts schreiben und ein paar Anrufe tätigen. Also: Kein sonniger Frühlingstag für mich.
Bevor ihr jetzt aber alle Mitleid mit mir habt erzähle ich euch, was für tolle Tag ich grade erst erleben durfte:

Hive-Car-Mirror

Meine Freundin Gen und ich sind letzten Freitag Richtung Berlin aufgebrochen, wo wir an The Hive teilgenommen haben, einer europäischen Blog Konferenz.

Hive-Stairs

Was für ein aufregendes und farbenfrohes Wochenende! Wir haben so viele tolle Leute getroffen, bloggende Ladies aus der ganzen Welt. Wir haben neue Freundschaften geschlossen, den einen oder anderen Trick gelernt und mein Kopf quillt noch immer über vor lauter frischen Ideen.

The-Hive-Pink-Shoes

Die Konferenz an sich war alles andere als perfekt, aber ich für meinen Teil bin absolut auf meine Kosten gekommen. Wenn ihr neu in diesem ganzen Blog-Gedöhnse seid oder überlegt, endlich mit dem Bloggen anzufange, dann kann ich euch nur empfehlen, selbst mal an einem Bloggertreffen oder einer (kleinen) Konferenz teilzunehmen. Das gibt einen ordentlichen Schub und man kann eine ganze Menge lernen, wenn man nur aufmerksam dabei ist.

Postcard-Chloe-Rice

Nach einem Wochenende voll Spaß und großartigen Mädels fand ich zuhause das hier im Briefkasten: Eine Postkarte von der unvergleichlichen Chloe Rice. Ich bin immer noch ganz aus dem Häuschen. Ich verfolge und liebe ihre Arbeit und ihren Blog schon seit einiger Zeit und diese Postkarte wird auf jeden Fall gerahmt und bekommt einen Ehrenplatz über meinem Schreibtisch, als Erinnerung daran, jeden Tag etwas zu tun, das mich glücklich macht.

Ausserdem:

❤ Gestern war ich auf einer Sonderveranstaltung der lit.Cologne, auf welcher Dan Brown sein neues Buch ‚Inferno‘ vorgestellt hat. Wie erwartet war der gute Mann höchst professionell, schien aber trotzallem ein wirklich netter Kerl zu sein. Und das Buch? Ein penibel recherchierter Thriller und genau das, was man von einem Dan Brown erwartet. Ich habe es jedenfalls direkt auf meine Strandlektüre-Liste für diesen Sommer gesetzt.

❤ Wo wir grade von Strand reden: Ich bin auf der Suche nach einem hübschen neuen Bikini oder Badeanzug. Kennt ihr tolle Online-Shops in denen sich das Stöbern lohnt?

❤ Seit ein paar Wochen mache ich nun schon Yoga. Und auch wenn ich mir auch übel mein Kinn angehauen habe bei dem Versuch, die ‚Krähe‘ zu meistern, bin ich völlig davon angetan. Die Bewegungen tun mir richtig gut und nach jeder Yoga-Stunde fühle ich mich Energie-geladen. Wenn ihr, wie ich, Probleme mit eurem Rücken habt oder einfach beweglicher werden wollt, dann such euch einen guten (!) Yoga-Lehrer und fangt an!

Ich werde mich jetzt mal in die Küche begeben und mich des dreckigen Geschirrs annehmen, bevor es zu mir aufs Sofa gekrochen kommt.
❤ ❤ ❤

Kommentare 5

  1. THE HIVE! Ich war/bin so neidisch auf Euch alle… aber grade ist schlecht & nächstes Jahr irgendwie auch. Aber dann, DANN. Und natürlich hattest Du die besten Schuhe auf der ganzen Veranstaltung, da bin ich mir jetzt mal sicher, ohne anwesend gewesen zu sein ; )
    Grüße
    Nike

    • Danke! 😉 Vielleicht schaffst du es nächstes Jahr ja zu BLOGST nach Hamburg (falls das so stattfindet). Das wäre echt super, dich mal zu treffen!

  2. Ich liebe deine Schuhe! Und mit dem Yoga muss ich dir Recht geben: Habe es früher immer als blöd abgetan. Und dann habe ich Power-Yoga ausprobiert! Love it!

  3. Danke für das Wochenende es war echt toll, wirklich wirklich toll :)).
    Beim Yoga musste ich leider gerade ziemlich lachen dier humor in deinen posts.. herrlich.
    Ich entschuldige mich jetzt schonmal dafür weil ich immer bei solchen storys lachen muss, aber ich kann nicht anders ich hab die Situation gleich vor augen aber was bitte ist die Krähe.?
    Küsschen.. bis die Tage!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.