Ich herz Herbst! // Der Sweater Weather Tag.

Kommentare 5

Für alle Leser, die bei ‚Tag‘ nur an die die Zeit zwischen Sonnen Auf- und Untergang denken (Hallo Mama ;)): Das englische Wort Tag bedeutet so viel wie Schlagwort, also kann man mit Tags anzeigen, dass etwa Texte oder Bilder zu einer bestimmten Sammlung anderer Texte und Bilder gehören. Ausserdem heisst ‚Fangen spielen‘ auf Englisch Tag, und tatsächlich geht es bei vielen Tags auf Blogs und in den sozialen Medien darum, andere Leute anzutippen und zum Mitspielen aufzufordern. Meist handelt es sich dabei um eine Reihe von Fragen zu einem bestimmten Thema, die dann reihum auf verschiedenen Blogs beantwortet werden. Einige dieser Tags gehen, ein bisschen wie Kettenriefe, schon eine ganze Zeit herum. Der Sweater Weather Tag ist einer davon.

Sweater Weather Tag

Vor ein paar Wochen bereits hat Nina die Fragen zum Sweater Weather Tag beantwortet und seit dem habe ich große Lust, mitzumachen.
Genau wie Nina habe ich nicht darauf gewartet, von jemandem getagged, also dazu aufgefordert zu werden. Ha!

Los geht’s:

1.) Lieblingskerze?
Für den Herbst ganz klar die Lagerfeuer Kerze von Muji. Wenn ich demnächst zu meinen Eltern fahre, werde ich ganz sicher einen Zwischenstopp in Köln einlegen, um meinen Vorrat aufzustocken.

2.) Kaffee, Tee oder Kakao?
Alles. Aber vor allem: Alles zu seiner Zeit. Morgens, zum Wachwerden, geht für mich nichts über eine Tasse schwarzen Tee mit Milch. Momentan schwöre ich auf den Beuteltee von Alverde, das ist wirklich der leckerste. Sonntags nach dem Sport gönne ich mir immer ein Croissant und dazu eine Tasse Milchkaffe. Und wenn ich im Herbst abends fröstelnd von meiner Gassi-Runde mit Newton heim komme, dann freue ich mich wie ein kleines Kind über einen heissen Kakao mit Sahne.

3.) Liebste Herbst-Erinnerung?
Na, Sankt Martin! Ist doch logo. Mit der Laterne in der Hand geht es erst durch’s Dorf, dann einmal um’s Martinsfeuer und zu guter Letzt zum Schnörzen, wobei die Kinder mit ihren Laternen von Haus zu Haus ziehen, Martinslieder singen und mit Süßigkeiten belohnt werden. (Viel, viel schöner als Halloween, wenn ihr mich fragt.)

4.) Make-Up-Trend: Dunkle Lippen oder Winged Liner?
Bis vor wenigen Tagen hätte ich ohne zu Zögern Winged Liner geantwortet. Dann trat der Clinique Chubby Stick in Grandest Grape in mein Leben und ich verspüre Mut. Und die Lust, öfter Lippenstift zu tragen. Wer übrigens nur ein bisschen dunkle Lippen haben mag, der sollte mal den Cordovan Wine Lipgloss von &other stories ausprobieren. Der ist zwar dunkel, aber gleichzeitig auch sehr durchsichtig, was jetzt vielleicht komisch klingt, aber toll aussieht. Ein bisschen, als hätte man eine Glas Rotwein getrunken.

5.) Lieblingsduft?
Wenn wir von Parfüm reden, dann auf jeden Fall eine Mischung aus Kiehl’s Musk und Vetiver & Black Tea. Aber eigentlich riecht im Herbst nichts so gut, wie die kalte Luft am Abend, wenn die Menschen ihre Kamine befeuern und sich die Gerüche von Laub und Holzfeuer mischen. DAS sollte man in Dosen abfüllen.

6.) Lieblingsessen?
Ich habe es nicht so mit Maß, denn mit Maß macht keinen Spaß. Deshalb wähle ich ein ganzes Menü: Zuerst eine leckere Kürbissuppe, anschließend eine Ziehharmonikakartoffel und Feldsalat mit Honig-Senf-Soße und Speck. Zum Nachtisch dann noch ein heisses, klätschiges Schokotörtchen. MMmmmmhhh…

7.) Meistgetragener Pullover?
Kein Pullover, sondern eine graue Wollstrickjacke von H&M ist es, die ich im Herbst kaum ausziehe. Letztes Jahr habe ich das gute Stück im Schlussverkauf ergattert. Newton hat daran schon seine Spuren hinterlassen, doch die Löcher können meine Liebe zu der Jacke nicht schmälern, sie ist einfach so schön warm.

8.) Mützen oder Schals?
Schals! Bevorzugt natürlich solche, die mir bis über die Ohren reichen und Mützen somit überflüssig machen.

9.) Lieblingsnagellack?
Auf jeden Fall von Essie und ziemlich sicher düster. Licorice zum Beispiel. Oder Wicked. Aber manchmal, wenn der Himmel zu lange grau bleibt, dann hilft Fifth Avenue der guten Laune ruckizucki wieder auf die Sprünge.

10.) Skinny Jeans oder Leggings?
Skinnies!!!

11.) Combat Boots oder Uggs?
Auch auf die Gefahr hin, gleich ordentlich Prügel zu beziehen: Beides. Jaaa, ja, ich weiß, Ugg Boots sind furchtbar hässlich, pfui, wie kann man sowas nur anziehen, Elephantenfüße sind grazil dagegen. Aber diese Dinger sind einfach so mollig warm und bequem und es ist, als würde man in den tollsten Hausschuhen aller Zeiten vor die Tür gehen! Aber überhaupt: Boots. Ich liebe, trage und horte sie in allen Variationen.

12.) Lieblings-TV Serie?
Ach Gott, wo fang ich da nur an? Ich freue mich momentan auf (für mich) neue Staffeln von Downton Abbey, Orphan Black, Ripper Street, Good Wife, Elementary und viele mehr. Ausserdem sind da noch ein paar Serien, die ich einfach immer wieder gucken kann. Als da wären: Golden Girls, Sex and the City, Twin Peaks, Buffy, Gilmore Girls, Dawson’s Creek, Law & Order,…

13.) Liebste Sache am Herbst?
Die Kontraste! Bei einem Sturm mit einer Tasse Kakao am Fenster zu sitzen. Die bunten Blätter an dunklen Ästen. Die Luft ist schon kalt, aber die Sonne ist noch warm.
Und natürlich, dass man nach einem Sommer in Shorts und Shirts endlich wieder so richtig viel anziehen kann 😉

So. Und weil Tags wie das meiste im Leben noch schöner sind, wenn man sie teilt, tagge ich hiermit alle, die Lust haben mitzumachen. Und im Besonderen fordere ich Charlotte, Stefanie und Ninia (deren Halloween Tag mich leider erst nach Halloween erreichte und den ich mir für’s nächste Jahr aufspare) auf. Ihr seid dran!

Kommentare 5

  1. Oh, was für ein toller Post, bei dem schon der bloße Anblick des Fotos einem ein wohligwarmes Gefühl bereitet!! ♥
    Dann werde ich die Tage mal versuchen, deinem Wunsch nachzukommen 😉

    Hab einen gutduftenden, Tee-Kaffee-Kakao-geschwängerten Serien- und Suppensonntag!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.