Happy Halloween!

Kommentare 1

Happy Halloween

Süßes, sonst gibt’s Saures!

Eigentlich hatte ich fest vor, mir meinen Skelett Onesie bis heute aufzusparen. Uneigentlich trage ich in letzter Zeit kaum noch etwas anderes. Der ist einfach so herrlich bequem und kuschelig warm! Ich hätte mir direkt zwei bestellen sollen. Oder drei.

Happy Halloween

Gefunden habe ich dieses Traumteil übrigens in der Jungsabteilung bei H&M. Als nicht allzu groß geratener Erwachsener passt man nämlich noch prima in viele Kindersachen, wie ich irgendwann mal erfreut festgestellt habe.
Kindersachen sind nicht nur meistens günstiger als Erwachsenensachen, die verwendeten Materialien sind oft auch robuster. Keine schlechte Eigenschaft für etwas, das in unserem Haushalt überleben will.

Happy Halloween

Anstatt wie geplant Raclette zu machen und Gruselfilme zu gucken, die nur ein bisschen gruselig sind, bestellen wir nachher übrigens Pizza und versumpfen bei The Walking Dead auf dem Sofa.
Nachdem wir das gute Wetter heute nämlich spontan zum Heckeschneiden, Rasenmähen und Garten winterfest machen genutzt haben, sind wir nicht mehr in der Lage, Raclettepfännchen zu stemmen.
Hoffentlich kommen nicht zu viele Pänz klingeln, der Weg zur Haustür ist so weit… (Vielleicht überlassen wir das Süßigkeitenverteilen heute einfach mal dem Monsterhund. So passend zum Anlass eben.)

Happy Halloween

Sicher ist, dass ich diesen schaurig schönen Einteiler so schnell nicht mehr ausziehe. Ich seh mich schon Heiligabend darin um den Baum herum hüpfen und Jack Skellington zu Besten geben:

What’s this? What’s this? There’s color everywhere!

Womit ich jetzt auch weiß, was ich mache, bis Walking Dead später anfängt. (Schon) Wieder Nightmare before Christmas gucken und zum Leidwesen von Mann und Hund jeden Song inbrünstig mitschmettern!

Was habt ihr heute Grauenhaftes vor? Einen Halloween Filme Marathon? Party bis zum Zombiezustand?
Oder habt ihr mit dem ganzen Halloweenquark überhaupt nix am Hut und feiert statt dessen den Reformationstag? So oder so: Happy Halloween und einen schrecklich tollen Abend!

Kommentar 1

  1. Hübsch siehst du aus 😉
    Einen Onesie bei H&M Jungsabteilung? Respekt, der würde mir nicht passen- dass liegt aber weniger an der Größe, als eher an der… Breite. Auf die andere Art, wenn ich morgens in den Spiegel schau, ist da schon ganz automatisch ein Schreckgespenst da (vor allem, wenn ich mal wieder das Abschminken vergessen habe) 🙂

    Ich war gestern abend auf dem Rummel und bin durch eine Tier-Geisterbahn gelaufen, dass war lustig. Und dann bin ich noch Riesenrad gefahren – und anschließend gabs alkoholfreie Cocktails im Zelt! War ein bombiger Abend, weil ich mal wieder ein paar ehemalige Arbeitskollegen getroffen habe. Und der blöden Klingelei bin ich auch aus dem Weg gegangen. Yay 😀
    Hier wird nämlich eigentlich kein Halloween gefeiert (nicht, dass mich das an und für sich stören würde), aber die alte Tradition, die quasi ein Vorgänger war und man bei uns Kürbi-Laufen nennt, geht leider den Bach runter. Das find ich sauschade, weil da viel bessere Sprüche kamen statt das halloweenige ‚Wenn Sie uns nix geben, dann bleiben wir hier kleben‘, oder ‚Süßes oder Saures!‘.
    So genug ausgekotzt – einen schönen Feiertag dir!
    Liebe Grüße,
    Linda

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.