Go down gamblin‘.

Moewe

…und dann gab es da noch dieses eine Mal, als wir spontan nach Scheveningen zum Strand fahren wollten und nach 3 Stunden Stau quer durch Den Hag schrottgenervt wieder nach hause gefahren sind. So ein Käse.

Davon abgesehen verbringe ich einen viel zu großen Teil des Sommers in unserer Wohnung auf dem Sofa. Das verdanke ich nicht nur liegen gebliebener Arbeit, sondern vor allem dem Wetter. Sonne ist schön. Diese Affenhitze? Haut mich vollkommen um. Im wahrsten Sinne des Wortes. Migräne + Kreislauf + die ganze Nacht wachliegen. Urghs. Ein dreifach Hoch auf Kühlakkus!!!

Nächste Woche muss aber Schluss sein mit Schlappsein, dann geht es für mich in die Schweizer Alpen. Wandern. Eine Auszeit, auf die ich mich sehr freue.
Auf der Seite des Hotels steht übrigens nix über WLAN, aber zur Standard-Zimmerausstatung gehört neben einem Bademantel auch ein Fernglas. WTF?

Was mich sonst noch beschäftigt:

The Cop: Ich weiß noch nicht, ob ich die Serie mit Jean Reno gut oder lahm finde. Habt ihr sie schon gesehen?

Freeletics: Gen hat mich auf die entsprechende App aufmerksam gemacht. Ich habe meine persönliche Fitness bisher sträflich vernachlässigt. Meine Tage als schlapper Fleischsack* sind hoffentlich bald gezählt. Liegestütze und Klimmzüge sollen kein Ding der Unmöglichkeit mehr sein. Aber ist so ein extremes Training wirklich das richtige für mich?

Deap Vally: Augenschmaus? Sehr. Ohrenschmaus? Für mich leider nicht.

• Macht schöne iPhone Photos noch schöner: VSCO CAM. Nicht ganz unkompliziert, macht aber Spaß.

Blood, Sweat & Tears: Mein Sommersoundtrack.

Ich lege mich wieder vor die offene Kühlschranktür.

*Mit ’schlapper Fleischsack‘ meine ich die Tatsache, dass ich bisher mehr aus Wackelpudding als aus Muskeln bestehe, will damit aber nicht sagen, dass ich mich zu dick/ schwabbelig/ unförmig finde. So rein optisch bin ich garnicht mal unzufrieden mit mir. Einzig an der Performance hapert es. Gewaltig. Doch dazu vielleicht ein anderes Mal mehr.

1 thought on “Go down gamblin‘.

  1. Dee

    Diese doofe Hitze schafft mich auch, ein Gefühl wie tagelanges Fieber. Heute aber finde ich es trotz 30 Grad gar nicht so schlimm, der Wind macht’s. 😉 Hase, du bist nächste Woche schon wandern? Oh weh… Ich werde dich sehr vermissen! <3

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.