Genussmittel.

Kommentare 4

Beach-Boys

Just in diesem Moment dröppelt es nach einigen Tagen Prachtwetter hier wieder vom Himmel. Das ist aber überhaupt nicht schlimm. Zum einen freut sich meine sonnenverbrannte Nase über eine kleine Auszeit. Zum anderen schmeisse ich mir einfach selbst eine kleine Beach Boys Tanzparty!

Darüber hinaus gab es in den letzten Tagen so einige kleine und große Genussmomente, die, entsprechend gewürdigt, eine ganze Zeit vor halten. Als da wären:

Pfingstrosen

Der vollgekrümelte Tisch zeugt von gutem Essen und die Pfingstrosen hat mir die Juli mitgebracht.

Yoga-Buddha

Anstatt euch Bilder von meinen Yoga-Versuchen zu zeigen, zeige ich euch lieber dieses kleine Stillleben. Die Aussage bleibt jedoch: Yoga ist ziemlich toll!

Chanel-Parfum

Meine Mama hat mir ein paar Setzkästen überlassen, inklusive unzähliger Parfum-Miniaturen. Nun hängt das alles endlich bei uns an der Wand und erinnert mich daran, wie ich mich als Kind heimlich durch die vielen Duftwässerchen probiert habe.

Wolle

Im Juni widme ich mich einem neuen Projekt. Auf dem Bild könnt ihr ein paar Zutaten erkennen. An was genau ich da momentan arbeite verrate ich euch aber erst, wenn es fertig ist. Und jeder, der mich kennt, kann euch sagen: Das dauert noch ein bisschen, ich bin nicht die Schnellste.

Efeutute

Unser riesengroßer Garten! Bald bekomme ich noch meine Hängematte, dann ist er auch schon voll.

Lavendel

Lavendel. Von mir aus könnte der ganze Garten nur aus Lavendel bestehen. Mit der Meinung bin ich aber auch alleine (auf dem Bild bin ich jedoch gar nicht alleine, wer genau hinguckt findet ein Stückchen Newton).

Clematis-Bluete

Die Clematis öffnet die ersten Blüten. Was für eine schöne Überraschung!

Weniger schön…

Newton-Loch

…war die Überraschung, die Newton für mich hatte. Mitten auf dem Rasen hat er mir ein hübsches Loch gebuddelt. Na, danke.

Newton-Terrasse

Ihr müsst wissen, eigentlich ist er natürlich der aller, aller bravste Hund auf der ganzen, weiten Welt! Wer’s glaubt…

Gen-Ballons

Trotz Hammer-Wetteraussichten und einem geplanten Drei-Tage-Grillgelage zu Pfingsten wage ich zu behaupten, dass gestern der tollste Tag der Woche war:
Gen hatte Geburtstag. Und wenn Gen Geburtstag hat, dann wird ordentlich auf die Pauke gehauen. In diesem Fall mit einem Auto voll Luftballons…

Gen-Flamingos

…und einer Flamingo-Herde als Ehrengäste. Ich bin ja schon kein trübsinniges Kerlchen, aber gestern hatte ich Spaß bis über beide Ohren!
Liebe Gen, danke, dass ich deinen Ehrentag mit dir verbringen durfte! Auf viele weitere Flamingo Feten!

Bei so vielen Glücksmomenten, da kann es gerne noch ein bisschen weiter regnen. Der Garten freut sich (vor allem, weil wir das mit dem Gießen manchmal irgendwie… vergessen).

Wenn es euch das nächste Mal trüb auf die Nase tropft, ihr einen Lichtblick braucht oder eigentlich auch immer mal wieder einfach so: Augen offen halten! Sie sind da, die vielen kleinen und großen Genussmomente. Man muss sie nur erkennen.

In diesem Sinne, einen schönen Abend euch!

Kommentare 4

  1. Liebe Ellen,
    der Setzkasten mit den Parfums sieht total schön aus! Ich finde, No 5 stinkt wie die Sau, aber das Design der Flasche ist unschlagbar:) Und beim Lavendel schließe ich mich an. Ich war in Australien mal auf einer alten Lavendelfarm. Ein Träumchen sag ich dir <3

    • Ja, die Parfums sehen alle hübsch aus und miefen wie die Pest. Ausser Uraltlavendel. Aber naja, Levendel eben 😀

  2. Das Foto von Dir und Gen ist Bombe <3 Und wie geil ist bitte die Flamingo-Idee?! Wo wohnen sie denn jetzt…nach der Party?

    • Ist mein neues Gute-Laune-Foto 🙂 Die Flamingos wohnen jetzt alle bei Gen im Garten. Die haben’s gut…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.