Ausgebuddelt.

Kommentare 2

Radieschen-Ernte

Blogtechnisch gesehen nehme ich mir die vergangen Osterfeiertage zum Vorbild und vollziehe hiermit meine Wiederauferstehung aus den Niederungen des Offline-Lebens.
Das heisst: Niederungen gibt es eigentlich keine. Nur irgendwie rauschten die vergangenen Tage und Wochen so an mir vorbei, da kriegte ich einfach kein Bein auf den (Blog-)Boden.

Hattet ihr denn alle ein schönes lange Wochenende? Hier war viel Familienzeit angesagt, Ausflüge zur Hundewiese, leckeres Essen, jede Menge Schokolade…

Radieschen-Kueche

Seit ein, zwei Wochen sind hier die Radieschen reif. Zwar sind sie irgendwie nicht so furchtbar scharf (schade), aber trotzdem ungeheuer lecker. Momentan esse ich beinahe jeden Tag einen Salat mit Leckereien aus dem Garten. Radieschen, Spinat, Zwiebeln, frische Kräuter…

Radieschen-Salat

HHhhhmmmm! Nach dem ich die Soßen Grundlage für meinen Salat heute fertig hatte, hatte ich vor lauter Hunger keine Kraft mehr für mehr Fotos (eine Runde Mitleid, bitte!). Wenn ich mich recht erinnere habe ich folgende Zutaten zusammen geworfen und verputzt:

– 1 Knoblauchzehe, gerieben
– Zitronensaft, frisch gepresst
– Olivenöl
– Pfeffer + Salz
– Joghurt
– Radieschen (klaro)
– Spinat
– Tomätchen
– Gurke
– Wildreis, gekocht natürlich
– frische Kräuter (Basilikum, Petersilie, Pfefferminze)

Wo ich das grade so aufschreibe kriege ich direkt wieder Hunger…

Radieschen-Samen

Dummerweise habe ich nicht besonders vorausschauend gegärtnert und habe nun einen ernsten Radieschen-Notstand. Also wurde eben noch schnell der grüne Daumen aktiviert und eine ordentliche Portion Radieschensamen in die Erde gebracht. Die Zeit, bis zur Ernte, in der man den Pflänzchen beim Wachsen zusehen kann, ist gleichzeitig toll und nervig. Hunger!!

Und sonst so? Sonst so hat die Juli heute tatsächlich den 1live-Sonderpreis gewonnen und darf heute mit ihrem Mitverschwörer in der Angelegenheit zum Ed Sheeran Konzert. Völlig zurecht!
Ausserdem habe ich mir ein Latzhose und Birkenstocks gekauft und bin dafür ein bisschen von meinem Mann ausgelacht worden. Aber das ist einfach so bequem!! Und sieht auch gut aus (wobei ich nicht unbedingt beides in Kombination trage).
Jetzt fällt mir grade ein, dass ich schon wieder vergessen habe, die Wäsche aufzuhängen. Umpf. Seht ihr? Irgendwie segelt so ein Tag momentan immer an mir vorbei und ich komme kaum hinterher. Der nächste Post wird aber diesmal nicht so furchtbar lange auf sich warten lassen, versprochen!

Kommentare 2

  1. Haha! Für die Birkenstocks lache ich mit 🙂 Dein Mann ist sehr sympathisch! Aber die Radieschen sehen super toll aus!
    Kein Witz, ich gehe jetzt Wäsche aufhängen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.