Monate: Oktober 2016

Happy Halloween!

Happy Halloween

Süßes, sonst gibt’s Saures!

Eigentlich hatte ich fest vor, mir meinen Skelett Onesie bis heute aufzusparen. Uneigentlich trage ich in letzter Zeit kaum noch etwas anderes. Der ist einfach so herrlich bequem und kuschelig warm! Ich hätte mir direkt zwei bestellen sollen. Oder drei. Weiterlesen

13 Gruselfilme für Angsthasen

Gruselfilme

Boooooohooooo! Morgen Abend ist Halloween und im Hause Wennker heisst das: Wir eröffnen die Raclette-Saison und gucken Gruselfilme! (Ausserdem versuche ich, nicht die ganze Süßigkeitenschüssel auf einmal leer zu futtern, bevor auch nur ein Kind die Chance hatte, mir mit Saurem zu drohen…)

Gruselfilme. Also, ich grusel mich sehr schnell. Und sehr nachhaltig. Seitdem ich Freitag der 13. gesehen habe, schaue ich jeden Abend einmal unter’s Bett. Könnte ja Mutter Voorhees drunter liegen.
Mittlerweile gucke ich so richtig fiese Horrorfilme wenn überhaupt noch am helllichten Tag. Mit den Händen vor den Augen.

Es gibt aber auch ein paar Halloween taugliche Filme, die mich nicht schlaflos zurück lassen: Weiterlesen

Ganz schön dufte! // Meine Oktoberlieblinge.

Bochum im Nebel

Ja, ich hatte überlegt meine Lieblinge diesen Monat in Videoform zu präsentieren. Aber irgendwie kam es nicht dazu. Was vielleicht auch daran liegt, dass mein Blog selbst momentan ein Liebling ist. Ich bin scheinbar ein wachsechter Schlechtwetterblogger. Mit den Strickpullis kommt bei mir jeden Herbst auch wieder die Schreibfreude raus. Und die Fotofreude. Und die Kontaktfreude. Blogfreude eben.
Und meine restlichen Oktoberlieblinge tun vor allem eines: gut riechen. Weiterlesen

WWET // Back to Black.

WWET – Was würde Ellen tragen?

Schwarzes Herbst Outfit

Der Oktober liegt langsam in den letzten Zügen, der Herbst regiert mit nass-kalter, grauer Hand und Halloween steht vor der Tür. Kein Wunder, dass das Grundrezept für meine Outfits momentan ungefähr wie folgt aussieht: Weiterlesen

lastingthings – Make it last!

Nachhaltiges von lastingthings

Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein sollten mittlerweile eigentlich selbstverständlich sein in unserem Alltag. Tatsächlich jedoch ist nachhaltiges Handeln noch immer oft unbequem, mühsam und… unsexy.

Und dann läuft einem jemand wie die Nike über den Weg. Die ist ganz schön öko unterwegs. Und unfassbar cool dabei. Gar nicht trocken und mit Hau-drauf-Missionierungsdrang. Dafür ziemlich klug, mit guten Ideen und einer ansteckenden Freude am Thema Nachhaltigkeit.

Seit kurzem spornt die Nike nicht mehr nur durch gutes Vorleben zu mehr Nachhaltigkeit an, sondern gibt einem direkt auch das passende Werkzeug an die Hand. Weiterlesen