Monate: August 2016

Wachgeschrubbt! Ein Kaffeepeeling Rezept.

Selbstgemachtes Kaffeepeeling

Ein Körperpeeling mit frischem Kaffee und leckerem Kokosöl? Dafür kann ich mich sogar als Teetrinkerin begeistern.
Dieses Zeug duftet nicht nur himmlisch, es macht auch streichelweiche Haut und ist im Handumdrehen (ha!) selbst angerührt.
Und das mit Zutaten, die fast jeder in seiner Küche findet: Weiterlesen

Minisommer. Once more, with feeling.

Hummel im Sommerflieder

Nachdem ich mich schon (nicht unzufrieden) auf einen frühen Herbst eigestellt hatte, kam der Sommer doch noch mal zurück. Mit Pauken und Trompeten, als wolle er innerhalb weniger Tage seine wochenlange Abwesenheit wett machen.

Nachdem die warmen Pullover bereits wieder Einzug in meinen Kleiderschrank gehalten haben und mein Appetit auf Kürbissuppe und Apfelkuchen größer ist, als meine Lust auf Eis, fiel es mir zunächst schwer, den Wetterbericht zu akzeptieren. Wie soll ich Hitze und sengende Sonne genießen, wenn meine Füße schon in kuscheligen Wollsocken steckten und die Aussicht auf Regentage mich mit dem Versprechen von Gemütlichkeit lockte? Weiterlesen

Lebenszeichen.

Lebenszeichen

Ha! Während im Weltgeschehen momentan wirklich keine Rede davon sein kann, ist mein Blog mal wieder besonders tief in’s Sommerloch gefallen. Irgendwie fliegt meine Schreiblaune jedes Jahr für ein paar Wochen Monate auf die Malediven, ohne sich vorher bei mir Urlaub genommen zu haben. Ich muss gestehen, ich beneide sie ein wenig…

Jetzt ist die Laune zurück, mit ein paar Ideen im Gepäck, zwischen den Zehen noch Sand. Und weil ich grade nicht viel besseres zu tun habe, kann sie direkt kopfüber zurück an die Arbeit.

Also. Wo waren wir stehen geblieben? Weiterlesen