Archiv für den Monat: Juni 2015

Die Sache mit der Traumfigur.

Traumfigur

Nach „Bikini Bridge“ (die entsteht, wenn deine Hüftknochen soweit herausstehen, dass dein Bikinischlüpper im Liegen deinen Bauch nicht berührt) und „Thigh Gap“ (dem möglichst großen Abstand zwischen deinen Oberschenkeln, und zwar nicht etwa im Spagat, sondern wenn man mit geschlossenen Beinen in der Gegend rum steht) gibt es jetzt ein neues, untrügliches Zeichen dafür, dass du die perfekte Figur hast: die „Bellybuttonchallenge“.
Das Ziel dabei: den eigenen Bauchnabel begrabbeln. Aber nicht, wie ich das oben demonstriere (und wie sich hoffentlich die meisten vom euch im Nabel rum pulen). Nein. Nur, wer sich hinterm Rücken her an den Bauchnabel packen kann ist dünn. Und damit schön und ein wertvolles Mitglied unserer Gesellschaft. Weiterlesen