10

Zwei Pappnasen in der frühen Frühjahrssonne.

Zwei Pappnasen in der frühen Frühjahrssonne.

Nachdem ich meinen Plan, mich jede Woche einem neuen Vorsatz zu widmen, nach ein paar Wochen schließlich über den Haufen geschmissen habe, ist es nun an der Zeit, Tatsachen zu schaffen. Schluss mit kurzlebigen Wochenzielen. Hier sind zehn Vorsätze, für diese Woche, nächste Woche, immer.

1. // Mehr Yoga – für einen gesunden Rücken und ein bisschen Ordnung im Oberstübchen

2. // Weniger Plastik – gegen überlaufende Mülltonnen, Verpackungsidiotie und unnötige Umweltverschmutzung

3. // Mehr Newton – neue Tricks braucht das Land!

4. // Mehr Musik hören – für die Laune, am besten gute

5. // Mehr mit den eigenen Händen machen – kochen, bauen, flechten, knüpfen, kleben, streichen…

6. // Mehr Lesen – für den Kopf

7. // Neue Dinge lernen – für’s Leben

8. // Wieder Auto fahren – wer rastet, der rostet

9. // An Haus und Garten arbeiten – um so zu leben, wie andere Urlaub machen

10. // Mehr Abenteuer – für den Indiana Jones in mir

Und damit wir alle was davon haben, haha, erstatte ich hier einmal in der Woche Bericht. Erzähle dann, wie ich mir beim Yoga alles ausgerenkt habe und welche neuen Kratzer im Auto sind. Zeige euch, was ich in Haus und Garten so gewurschtelt habe und welche neuen Tricks der Hund kann. Deal?

8 thoughts on “10

  1. Trashpilotin

    ich halte ja auch nichts wirklich von vorsätzen an silvester, man kann die wirklich immer machen, um etwas zu ändern. von daher finde ich das super, wenn du das jetzt einfach machst. bei mir hat das mit dem mehr musik hören zum beispiel schon mal gut geklappt, weniger radio im auto und mehr lieblingssachen 🙂
    Viel Erfolg!

    Antworten
  2. Dana

    Ja, bring mir Yoga näher. Wollte ich schon immer mal machen. Hab´s bisher aber nur 2 mal geschafft. Das muss sich ändern. Wo holst du dir die Yogatipps?

    Liebste Grüße

    Antworten
    1. Ellen Beitragsautor

      Yoga ist toll. Hatte im letzten Jahr eine wundervolle Yoga-Lehrerin (es war eigentlich ein Kurs für einen gesunden Rücken), seit dem bin ich angefixt. Die Grundlagen habe ich bei ihr gelernt, den Rest lese ich nach. Obwohl… ich bin noch sehr mit den Grundlagen beschäftigt 😀

      Antworten
  3. Serpil

    Das sind tolle Vorsätze. Schön, dass du uns dran teilhaben lässt! <3

    Ich hab schon mal Yoga nach Susanne Fröhlich gemacht. Die CD ist wirklich super. Kann ich jedem Anfänger empfehlen!:-)

    Antworten
    1. Ellen Beitragsautor

      Die Sachen von Susanne Fröhlich kenne ich gar nicht, sollte ich mir vielleicht mal angucken 🙂

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.